Miele KM 6117 (KM6117) Induktionskochfeld

Keine
ca. 3-5 Werktage
auf Lager
Auf Lager
Artikelnummer
647569
999,00 € UVP 1.089,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versand (Versandgewicht: 30,00 kg)
Kostenloser Versand

Herdunabhängiges Induktionskochfeld mit rechteckiger Koch-/Bräterzone zum günstigen Einstiegspreis

Miele

Topfgrößenerkennung

Bestmögliche Energienutzung

Überzeugend: Innerhalb der Kochzone wird die Größe des verwendeten Kochgeschirrs erkannt und passend abgegeben.
Innerhalb der Kochzonenbedruckung bei Elektrokochfeldern mit Induktion wird die Größe des Kochgeschirrs erkannt und Energie nur auf dieser Fläche abgegeben. So wird die Energie höchst effizient genutzt.

Effizienz und Sicherheit

Die Wärme bleibt da, wo sie benötigt wird.

Ein klarer Vorteil: Die erzeugte Wärme bei Induktion geht nicht verloren und die Glaskeramik bleibt relativ kühl.
Beim Kochen mit Induktion entsteht die Hitze nur dort, wo sie benötigt wird: im Topfboden. Kochen mit Induktion ist besonders effizient, da keine Wärme verloren geht. Und es ist besonders sicher, denn die Glaskeramik bleibt vergleichsweise kühl.

Warmhaltefunktion

Damit Sie sich anderen Dingen widmen können

Serviergerecht: Die Temperatur am Topfboden wird beim Warmhalten so reguliert, dass nichts mehr anbrennt.
Mit dieser Funktion können Sie Speisen in idealer Weise warm halten – unabhängig von der Menge. Durch die intelligente Überwachung der Topfbodentemperatur werden Speisen serviergerecht temperiert, ohne dass sie festbrennen. So können Sie sich ganz der Gestaltung des übrigen Menüs widmen.

Ankochautomatik

Spart nicht nur Energie

Immer rechtzeitig: Die Automatik regelt die hohe Anfangsleistung herunter, um anbrennen zu vermeiden.
Diese Miele Automatik regelt die hohe Anfangsleistung (fürs schnelle Ankochen) automatisch herunter (auf reduzierte Hitze zum Fortkochen). So können Sie das rechtzeitige Herunterregeln nicht mehr versäumen, und Speisen brennen nicht mehr an. Spart zudem Energie.

Individuelle Einstellmöglichkeiten

Je nach Bedürfnis

Völlig einzigartig: Die Grundeinstellungen des Kochfeldes lassen sich individuell anpassen.
Die Grundeinstellungen des Kochfelds lassen sich einfach an die individuellen Bedürfnisse anpassen. So ist z.B. die Reaktionsgeschwindigkeit der Sensortasten änderbar.

Flexible Kochzonengestaltung

Praktisch für den Alltag

Für alle Arten von Kochgeschirr: Alle Töpfe und Pfannen können so optimal eingesetzt werden.
Miele Kochfelder verfügen über Kochzonen oder Brenner in unterschiedlicher Größe und Geometrie. So können Sie Töpfe und Pfannen jeder Form und Größe optimal einsetzen. Viele Kochfelder bieten Ihnen zusätzlich großzügige Bräterzonen.

Timer

Erleichtert das Kochen

Richtig sinnvoll: Über diese Funktion kann z.B. ein Kurzzeitwecker eingestellt werden.
Der Timer Ihres Kochfeldes hilft Ihnen, den Küchenalltag etwas entspannter zu gestalten. Sie können z.B. je nach Modell eine Dauer für Ihre Kochzonen einstellen, die sich dann automatisch abschalten oder den Kurzzeitwecker ganz unabhängig von Kochfeldfunktionen nutzen.

TwinBooster

Schnelle Starthilfe mit einzigartiger Flexibilität

Schnelligkeit ist keine Hexerei: Bis zu 7.300 Watt beschleunigen den Kochprozess.
Konzentrierte Power für schnelleres Ankochen! Die Miele-exklusive Funktion TwinBooster macht das Kochen flexibler, da die Induktionsleistung individuell verteilt werden kann. Bei Bedarf können Sie die Leistung zweier Kochzonen komplett auf eine einzige Zone bündeln.

TwinBooster

Power-Funktion für schnelle Hitzeentwicklung

Einmalige Flexibilität: Die Induktionsleistung kann individuell verteilt bzw. auf nur eine Zone gebündelt werden.
Konzentrierte Power für schnelleres Ankochen! Die Funktion TwinBooster ist exklusiv bei Miele. Sie macht das Kochen flexibler, da die Induktionsleistung individuell verteilt werden kann. Die Leistung zweier Kochzonen können Sie bei Bedarf auf eine einzige Zone bündeln.

Energieeffizienz in allen Bereichen

Strom sinnvoll einsetzen

Spart Zeit und Geld: Alle Miele Kochfelder sind vorbildlich in ihrer Energieeffizienz.
Mit Miele Kochfeldern sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Energie. Ein Miele Induktionskochfeld benötigt im Vergleich zu einem strahlungsbeheizten Kochfeld beim Ankochen bis zu 30 % weniger Energie. Aber auch die Miele Elektro-Kochfelder wissen Ihre Energie gezielt einzusetzen: die schnelle Funktion ExtraSpeed verbraucht trotz 35 % schnellerer Ankochzeiten nicht mehr Energie als herkömmliche HiLight Kochfelder.

Pflegeleichte Glaskeramik

Eine echte Erleichterung

Kein Einbrennen mehr: Da das Kochfeld relativ kühl bleibt, können Verschmutzungen leicht entfernt werden.
Glaskeramiken lassen sich sehr leicht reinigen. Durch die glatte Oberfläche sind Spritzer und andere Verschmutzungen schnell und einfach zu entfernen. Besonders einfach ist das bei Induktionskochfeldern, da hier die Oberfläche verhältnismäßig kühl bleibt und kaum etwas einbrennen kann.

Abschalten bei fehlendem Kochgeschirr

Ein gutes Stück Sicherheit

Nur bei Induktion: Ist kein Topf auf dem eingeschalteten Kochfeld, wird die Energiezufuhr sofort unterbrochen.
Wenn sich kein Kochgeschirr auf der eingeschalteten Kochzone bei Elektrokochfeldern mit Induktion befindet oder der Topf ungeeignet ist, wird die Energiezufuhr unterbrochen bzw. gar nicht erst hergestellt.

Restwärmeanzeige

Absolut sicher

Praktischer Alltagshelfer: Die Restwärmeanzeige erinnert daran, nicht auf die noch heiße Kochzone zu fassen.
Bei Miele Kochfeldern gibt es für jede Kochzone eine Restwärmeanzeige. Sie erinnert daran, nicht auf die noch heiße Kochzone zu fassen oder Hitzeempfindliches dort abzustellen. Andererseits ermöglicht sie Ihnen, restliche Wärme gezielt zu nutzen, um Energie zu sparen.

Sicherheitsausschaltung

Sicher ist sicher

Clever: Wird eine Kochzone über eine ungewöhnlich lange Zeit beheizt, schaltet sie sich automatisch ab.
Für jede Leistungsstufe ist eine maximale Betriebsdauer definiert. Wird eine Kochzone über einen ungewöhnlich langen Zeitraum hinweg mit gleichbleibender Leistungstufe beheizt, schaltet sie sich automatisch ab.

Verriegelungsfunktion und Inbetriebnahmesperre

Sicherheit für alle

Äußerst hilfreich: Beide Funktionen verhindern ungewollte Zugriffe auf das Kochfeld.
Die Verriegelungsfunktion verhindert das ungewollte Verstellen der gewählten Leistungsstufen während des Kochens. Die Inbetriebnahmesperre hingegen schützt vor versehentlichem oder unbefugtem Einschalten, z.B. als Kindersicherung. Diese Funktion lässt sich am ausgeschalteten Kochfeld aktivieren.

Überhitzungsschutz und Fehlerüberwachung

Für ein langes Geräteleben

Schont das Kochfeld: Bei extremer Belastung schaltet sich die Kochzone automatisch aus.
Jede Kochzone ist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Dieser schaltet die Beheizung der Kochzone bei extremer Belastung automatisch aus, bevor die Glaskeramik oder andere Bauteile überhitzen können. Liegt ein Gegenstand oder Flüssigkeit auf der Bedienoberfläche, schaltet sich das Kochfeld ebenfalls automatisch aus. So sind Sie jederzeit vor einer ungewollten Leistungseinstellung geschützt.

Das Miele KM 6117 Induktionskochfeld - Herdunabhängig Speisen in Rekordzeit erhitzen

 

Das herdunabhängige Induktionskochfeld KM 6117 von Miele arbeitet besonders energiesparend, ist flexibel einbaubar und erhitzt Ihre Speisen extrem schnell!

 

Die Vorteile auf einen Blick:

 

  • Timer: Kann als Kurzzeitwecker genutzt werden.
  • Ansprechendes Design: Mit 614 mm breitem, umlaufenden Rahmen.
  • Flexible Kochzonen-Aufteilung: 4 Kochzonen inklusive 1 Koch-/Bräterzone.
  • TwinBooster: Die Leistung zweier Kochplatten lässt sich in einer bündeln.
  • Warmhaltefunktion: Die Temperatur am Topfboden wird überwacht und so reguliert, dass nichts anbrennt.
  • Topfgrößenerkennung: Innerhalb der eingezeichneten Kochzonen erkennt das KM 6117 von Miele die Größe des verwendeten Topfes, sodass nur die Topffläche erhitzt wird.
  • Effizienz und Sicherheit: Keine Wärme geht verloren und die Glaskeramik bleibt nach dem Kochvorgang relativ kühl.
  • Ankochautomatik: Die hohe Anfangsleistung wird automatisch heruntergeregelt, damit nichts anbrennt.
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten: Grundeinstellungen wie Reaktionsgeschwindigkeit der Sensortasten lassen sich individuell anpassen.
  • Energieeffizient: Verbraucht bis zu 30% weniger Energie als ein strahlungsbeheiztes Kochfeld beim Ankochen.
  • Pflegeleichte Glaskeramik: Verschmutzungen brennen nicht ein und können leicht entfernt werden, da das Kochfeld relativ kühl bleibt.
  • Abschaltautomatik bei fehlendem Kochgeschirr: Wird das Kochfeld ohne Topf eingeschaltet, wird die Energiezufuhr sofort unterbrochen.
  • Restwärmeanzeige: Erinnert Sie mit optischen Signalen daran, dass das Kochfeld noch warm ist, damit Sie keine hitzeempfindlichen Sachen dort abstellen.
  • Verriegelungsfunktion: Verhindert das ungewollte Verstellen der ausgewählten Leistungsstufen.
  • Inbetriebnahmesperre: Verhindert das versehentliche Einschalten und dient optimal als Kindersicherung.
  • Überhitzungsschutz und Fehlerüberwachung: Jede Kochzone schaltet sich bei extremer Belastung selbst aus, um Schaden an der Glaskeramik vorzubeugen. Liegt ein Gegenstand auf der Kochfläche, der dort nicht hingehört oder auch Flüssigkeiten, schaltet sich das Miele KM 6117 ebenfalls ab.
  • Sicherheitsausschaltung: Wird eine Kochzone über einen längeren Zeitraum mit der gleichen Leistungsstufe betrieben, schaltet sie sich nach einer gewissen Zeit automatisch selbst aus.

 

Mit dem herdunabhängigen Induktionskochfeld KM 6117 von Miele können Speisen extrem schnell erhitzt werden, ohne anzubrennen und Sicherheitsfunktionen schützen vor Überlastung oder versehentlichem Einschalten!

Design

  • Aufliegender Rahmen
  • Dekor basaltgrau

Kochzonenausstattung

  • 4 Induktionskochzonen mit Ankoch-Automatik
  • Alle als Vario-Kochzonen mit Topf-/Topfgrößenerkennung und
  • Warmhaltefunktion
  • 1 Kochzone als Bräterzone
  • Alle mit Booster, 2 mit TwinBooster
  • Vorne links 160-230 mm Ø, 2300 Watt, TwinBooster 3000/3700 Watt
  • Hinten links 100-160 mm Ø, 1400 Watt, Booster 2200 Watt
  • Hinten rechts 140-200 mm Ø, 1850 Watt, Booster 3000 Watt,
  • Bräterzone 300 x 200 mm, 2300 Watt, TwinBooster 3000/3700 Watt
  • Vorne rechts 140-200 mm Ø, 1850 Watt, Booster 3000 Watt
  • Gesamtanschlusswert
    7,40 kW

Bedienkomfort

  • Soloanwahl über eine zentrale "+/-"-Taste für alle Kochzonen
  • Anzahl Leistungsstufen von 1-9
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten für die Bedienung (z. B. Tastentöne)
  • Kurzzeitwecker
  • 4 zeitgleich nutzbare Timer zur Einstellung der Kochzeit bis 9,5 Stunden
  • mit Abschaltautomatik
  • Ankoch-Automatik
  • Booster-Funktion für jede Kochzone
  • Topf-/Topfgrößenerkennung für jede Kochzone

Anzeigen

  • Restwärmeanzeige für jede Kochzone im Bedienfeld
  • Digitale Anzeige der Leistungsstufen 1-9
  • Anzeigen für EIN/AUS, Verriegelungsfunktion, Inbetriebnahmesperre und
  • Ankoch-Automatik
  • Anzeigen für die Booster-Funktion und bei nicht aufgesetztem Topf

Sicherheit

  • Sicherheitsausschaltung
  • Verriegelungsfunktion
  • Inbetriebnahmesperre
  • Fehlerüberwachung
  • Überhitzungsschutz bei Induktions-Kochzonen
  • Integriertes Kühlgebläse mit Nachlauf-Automatik

Qualität - Made in Germany

  • Auf 20 Jahre Lebensdauer getestet

Pflegekomfort

  • Leicht zu reinigende Glaskeramik

Maße

  • Ausschnittmaß B x T
    600 mm x 500 mm
  • Gerätemaß B x T
    614 mm x 514 mm

Mitgeliefertes Zubehör

  • Anschlusskabel lose beigelegt
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Miele KM 6117 (KM6117) Induktionskochfeld
Ihre Bewertung
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!
x