Gaggenau VG 415 111 (VG415111) Vario Gas-Wok Serie 400

Nicht auf Lager
Aufgrund Corona-Produktions-Engpässen telefonisch tagesaktuelle Lieferzeit anfragen.
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage (sofern auf Lager)
(bei Lieferung bis Bordsteinkante)
Auf Lager
Artikelnummer
70131372
2.749,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versand (Versandgewicht: 30,00 kg)
Kostenloser Versand

inklusive 5 Jahre Garantie

kostenfrei

Zu den Garantiebedingungen

VG415111 Vario Gas-Wok Serie 400 Edelstahl Breite 38 cm Flüssiggas 50 mbar Wokbrenner mit bis zu 5.8 kW
Gaggenau
Mehrkreis-Brenner mit bis zu 5.8 kW Vollelektronische Stufenregulierung in 12 Leistungsstufen Exakt einstellbare und reproduzierbare Flammengrößen Automatische Schnellzündung, elektronische Flammenüberwachung mit automatischer Wiederzündung Simmerstufe für Köcheln auf niedrigster Leistungsstufe Massiver Edelstahl-Bedienknebel Präzise verarbeiteter 3 mm starker Edelstahl Wahlweise aufgesetzter Einbau mit sichtbarer Kante oder dezent flächenbündig integriert Mit weiteren Vario Geräten der Serie 400 perfekt kombinierbar

Kochzonen

  • 1 Mehrkreis-Wokbrenner (300 W – 5800 W), geeignet für Töpfe bis max. ø 32 cm.

Bedienung

  • Bedienknebel mit Leuchtring, Kochzonen- und Leistungsmarkierung.
  • Einhandbedienung.
  • Vollelektronische Steuerung für exakte Regulierung der 12 Leistungsstufen plus Simmerstufe.
  • Automatische Schnellzündung.

Ausstattung

  • Simmerstufe.
  • Gussrost mit ebener, durchgehender Topffläche.
  • Brennerringe aus Messing.

Sicherheit

  • Elektronische Flammenüberwachung mit automatischer Wiederzündung.
  • Restwärmeanzeige.
  • Sicherheitsabschaltung.

Planungshinweise

  • Je nach Einbauart (aufgesetzt oder flächenbündig, mit oder ohne Geräteabdeckung) auf die spezifische Festlegung des Ausschnittes und der Knebelpositionen achten.
  • Wenn die Blendenstärke 23 mm überschreitet, muss die Skizze "Montage Bedienknebel" beachtet werden (hinten muss ausgespart werden).
  • Bei der Montage mit Geräteabdeckung VA 440 oder Ausgleichsleiste VA 450 muss der zusätzliche Platzbedarf in der Tiefe berücksichtigt werden.
  • Bei einer Kombination von mehreren Geräten mit mindestens einer Geräteabdeckung ist die Ausgleichsleiste VA 450 erforderlich, um die Tiefe der Geräte ohne Geräteabdeckung auszugleichen.
  • Bei der Kombination mehrerer Vario Geräte der Serie 400 muss eine Verbindungsleiste VA 420 zwischen den Geräten eingesetzt werden. Je nach Einbauart entsprechende Verbindungsleiste vorsehen.
  • Das Montagesystem erfordert im Ausschnitt eine Seitenkantenhöhe von mind. 10 mm für aufgesetzten Einbau und von mind. 13 mm für flächenbündigen Einbau. Auf eine durchgängige Schnittfläche von 90° achten.
  • Die Tragfähigkeit und die Stabilität insbesondere bei dünnen Arbeitsplatten ist durch geeignete Unterkonstruktionen sicherzustellen. Gerätegewicht inkl. zusätzlicher Beladung berücksichtigen.
  • Zusätzliche Hinweise für flächenbündigen Einbau
  • Der Einbau eignet sich in Arbeitsplatten aus Stein, synthetischem Material oder Massivholz. Hitzebeständigkeit und wasserdichte Versiegelung der Schnittkanten sind zu berücksichtigen. Bei anderen Materialien stimmen Sie sich bezüglich der Verwendung mit dem Arbeitsplatten-Hersteller ab.
  • Die Nut muss durchgängig und eben sein, um eine gleichmäßige Auflage der Geräte auf der Dichtung zu gewährleisten. Keine punktuellen Unterfütterungen verwenden.
  • Durch Maßtoleranzen der Kombinationen und des Arbeitsplattenausschnittes kann die Fugenbreite variieren.
  • Bei der Montage mehrerer Geräte in Einzelausschnitten muss eine Stegbreite von 50 mm zwischen den Einzelausschnitten geplant werden.
  • Spezialdüsen sind als Ersatzteile zu bestellen.
  • Elektrischen Anschluss vorsehen (ohne Stromversorgung ist das Gerät nicht funktionsfähig).
  • Luftansaugung von oben.
  • Kein Zwischenboden erforderlich.
  • Rückwand und Wandabschlussleisten müssen hitzebeständig und aus nicht brennbarem Material sein.
  • Seitlichen Abstand zu wärmeempfindlichen Möbelteilen oder Anstellflächen von mind. 150 mm beachten oder eine wärmedämmende Isolierung anbringen.
  • Bei Betrieb neben der Muldenlüftung VL 414 ist die Luftleitschiene AA 414 empfohlen, um die maximale Leistung des Kochfeldes sicherzustellen.
  • Bei einer Gesamtleistung der installierten Gaskochfelder über 11 kW sind die örtlichen Vorschriften hinsichtlich Raumlüftung, Raumgröße und Kombination mit Dunstabzugshauben im Abluft- oder Umluftbetrieb zu beachten. Über 11 kW Gesamtleistung beträgt der Mindestabstand zu einer Dunstabzugshaube 70 cm.
  • Gerät ist von oben in die Arbeitsplatte einschnappbar.
  • Gerätegewicht
    ca. 15 kg.
Gesamtanschlusswert Gas 5,8 kW. Gesamtanschlusswert Elektro 15,0 W. Anschlusskabel 1,4 m mit Stecker.